Schamanische Zupfmassage - = Esalen-Massage, Reiki, Psychologie, Weiß und Kühling

Direkt zum Seiteninhalt

Schamanische Zupfmassage

Massagen

Während einer schamanischen Zupfmassage löst sich der Körper von Spannungen und Blockaden.

Er kann somit neue Energie tanken.

Mit dem Auszupfen wird Altes abgegeben, losgelassen.


Die Zupfmassage basiert auf einer alten überlieferten Heilmassage, bei der die Haut gestrafft wird und dadurch innere Blockaden verschwinden. Bei der Zupfmassage wird durch Zupfen und intensives Reiben die Haut angeregt und die Durchblutung gefördert. Durch das Zupfen und Reiben wird der ganze Körper gelockert und beginnt angenehm zu kribbeln.

Im Gesicht angewendet, hilft die Zupfmassage das Gesicht zu entspannen und auch dort das Bindegewebe sowie die Haut zu straffen.

Oftmals wird eine Zupfmassage während der Schwangerschaft durchgeführt, um Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen. Hierbei werden zunächst die zu behandelnden Stellen mit Massageöl eingerieben und anschließend die Haut vorsichtig mit Zeigefinger und Daumen angehoben und gerollt. Ab etwa einem Monat vor der Entbindung sollte jedoch keine Zupfmassage mehr durchgeführt werden.

Zurück zum Seiteninhalt